Direkt zum Inhalt

Jana-Maria Keine, M.Ed., Stellvertretende Vorsitzende Campus-Weggemeinschaft e. V.

Stiftungen und Vereine sind für mich Impuls­geber mit hohem Innovationspotential. Sie bieten die Chance, neue Formate und Vorbilder-Projekte in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zu entwickeln, die dann implementiert und weiterentwickelt werden müssen. Bildungsbenachteiligte Jugendliche werden dabei noch zu selten in den Blick genommen. Dafür setze ich mich ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Foto: Oliver Schaper Foto: Oliver Schaper

Ullrich Sierau, Oberbürgermeister

Seit Jahrhunderten erfüllen Stiftungen gemeinnützige Aufgaben. Dem Gemeinwohl verpflichtet, auf Nachhaltigkeit angelegt und dazu unabhängig: Das macht Stiftungen gerade in Zeiten großer gesellschaftlicher Umbrüche und Herausforderungen zu einem stabilen Fundament gesellschaftlicher Integration. Die Dortmunder Stiftungen geben mit ihrer Arbeit unverzichtbare Impulse für die Entwicklung unserer Stadt und für die Region.

Thomas Westphal, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Dortmund

Stiftungen als ‚dritte Kraft‘ zwischen Markt und Staat übernehmen in unserer modernen Gesellschaft wichtige Aufgaben. Diese Gestaltungskraft wollen wir in Dortmund weiter bündeln. Das Dortmunder Stiftungsportal ist dafür ein wichtiges Instrument, um die Stiftungslandschaft unserer Stadt und dessen Engagement für die Gesellschaft öffentlich darzustellen und weitere Möglichkeiten der Vernetzung zu schaffen.

Dipl.-Theol. Robert Kläsener, Geschäftsführer Amos Business Conference e. V.

Gerade in den heutigen turbulenten Zeiten besitzen gemeinnützige Stiftungen und Vereine eine wichtige Funktion für unsere Zivilgesellschaft. Mit ihrem gesellschaftlichen Engagement leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag zum Gemeinwohl und für ein solidarisches Miteinander.