Direkt zum Inhalt

Marco Rühmann, Stiftungsmanager, BVB-Stiftung „leuchte auf“

Stiftungen bilden einen nachhaltigen und wichtigen zivilgesellschaftlichen Gegenpol zu Missständen unserer Gesellschaft. Unsere Aufgabe ist es, gemeinsam, innovativ und mit Mut, gesellschaftlich relevante Herausforderungen zu thematisieren und entsprechend zu handeln. Dort, wo viele gerne wegschauen, schauen wir umso genauer hin. Wir machen uns für Menschen stark, für die unsere schnelllebige und leistungsorientierte Gesellschaft oft keinen Blick hat. Deshalb tragen Stiftungen – sowohl leise als auch laut - enorm zum sozialen Kitt unseres Zusammenlebens bei.“ Marco Rühmann, Stiftungsmanager der BVB-Stiftung „leuchte auf“

Das könnte Sie auch interessieren

Dipl.-Theol. Robert Kläsener, Geschäftsführer Amos Business Conference e. V.

Gerade in den heutigen turbulenten Zeiten besitzen gemeinnützige Stiftungen und Vereine eine wichtige Funktion für unsere Zivilgesellschaft. Mit ihrem gesellschaftlichen Engagement leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag zum Gemeinwohl und für ein solidarisches Miteinander.

Brigitte Fischer und Martin Geiss, Ehrenamtliche im Hospiz St. Elisabeth

Uns ist es, auch aufgrund familiärer Erfahrungen, wichtig, dass sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet werden. Das Hospiz erfüllt eine wichtige Aufgabe, die wir aktiv unterstützen möchten.