Direkt zum Inhalt

23.09.2019

Bewerbung um World Robot Olympiad 2021 in Dortmund

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb, der Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik begeistern möchte. In Deutschland kümmert sich der Verein Technik Begeistert e.V. um die Organisation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in 2er- oder 3er-Teams gemeinsam mit einem Coach an jährlich neuen Aufgaben. Bei den Wettbewerben bauen die Teams vor allem Roboter mit dem LEGO MINDSTORMS System, je nach Wettbewerbskategorie sind aber auch andere oder alle anderen Controller, Baumaterialien oder Programmiersprachen erlaubt. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 19 Jahren. 

Das Weltfinale der WRO findet jedes Jahr in einem anderen Land statt. Es kommen die besten 600 Teams aus über 70 Ländern bei einem dreitägigen Event zusammen, insgesamt werden 3.000 internationale Gäste erwartet.

Fristgerecht hat der Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. nun die finale Bewerbung für das Vorhaben, das Weltfinale der World Robot Olympiad im Jahr 2021 nach Dortmund zu holen, bei der weltweiten WRO-Organisation eingereicht. Damit verbunden ist die Tatsache, dass die Finanzierung des Weltfinales realistisch wird. Viele Partner und Sponsoren, darunter auch Dortmunder Stiftungen, haben bereits finanzielle Unterstützung zugesagt.. Es sind jedoch noch nicht alle Zusagen fest unterschrieben und eine Lücke von etwa 150.000 € (Gesamtbudget 2 Mio. Euro, Deckungslücke nach Anmeldegebühren und Support der weltweiten Organisation ca. 1,1 Mio. Euro) gilt es noch zu decken.

Weitere Informationen zum Vorhaben unter: https://www.worldrobotolympiad.de/weltfinale-2021/intro