Direkt zum Inhalt

23.04.2019

Regierungspräsident überreicht die Stiftungsurkunde der Dortmunder SportStiftung

 

Sehr zur Freude des Dortmunder Sports übergab der Regierungspräsident Hans-Josef Vogel im Rahmen der 50. Ordentlichen Mitgliederversammlung des StadtSportBund Dortmund e.V. die Stiftungsurkunde der Dortmunder SportStiftung persönlich an den Vorstandsvorsitzenden des SSB und neuen Vorsitzenden der Dortmund SportStiftung Jörg Rüppel.

Die vier in Dortmund ansässigen Unternehmen Sparkasse Dortmund, WILO SE, DSW 21 und Adesso AG bilden als Gründungsstifter das finanzielle Fundament der zukunftsorientierten Leistungssportförderung durch die „Dortmunder SportStiftung“ und setzen mit ihrem Engagement ein eindrucksvolles Zeichen, insbesondere für den Leistungssport in dieser Stadt. Mit Hilfe dieser sportbegeisterten Partner ist es dem StadtSportBund gelungen, die „Dortmunder SportStiftung“ nach vielen Jahren intensiver Arbeit auf den Weg zu bringen.

Ziel aller Beteiligten ist es, eine systematische, schnelle, individuelle und zielorientierte
Förderung des Dortmunder Leistungssports zu erreichen. Zweck der Stiftung ist die Förderung des Sports gem. § 52 Abs. 2 Nr. 21 Abgabenordnung sowie die Beschaffung von Mitteln gem. § 58 Nr. 1 Abgabenordnung zur Erfüllung des vorbezeichneten Zwecks. Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die finanzielle Unterstützung von Initiativen und Projekten im Bereich des Trainings und der begleitenden Betreuung von – besonders jugendlichen – Leistungs- und Nachwuchssportlern.

Gefördert werden in Zukunft insbesondere

  • der Einsatz besonders qualifizierter Trainer,
  • individuelle Hilfsmaßnahmen für Sportler (z. B. durch Unterstützung der Eigenleistungen bei Lehrgängen, Fahrten, nationalen und internationalen Wettkampf- und Lehrgangsmaßnahmen)
  • Trainingsmaterialien
  •  Hilfsmittel zur Sportausübung für Menschen mit Beeinträchtigungen (z. B. prothetische Hilfsmittel)
  • ausgewählte Maßnahmen im Verbundsystem Schule und Leistungssport,
  • Hilfsmaßnahmen für Sportvereine (z. B. durch Unterstützung bei Lehrgängen/Trainingslagern und internationalen Wettkampfteilnahmen, von                Internatskosten und sozialen Hilfen).

 

Informationen zur Stiftung gibt es in der Startphase beim StadtSportBund Dortmund unter 0231-50111-11 und per E-Mail unter info@ssb-do.de