Direkt zum Inhalt

18.08.2022  18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Johanna Klug liest in Dortmund

„Wie mich die Sterbebegleitung verändert“ Lesung mit Johanna Klug im Haus am Gottesacker

Warum fängt eine Frau mit 20 Jahren plötzlich an, Sterbende zu begleiten? Und was lernt sie daraus fürs Leben? Die charismatische Trauer- und Sterbebegleiterin Johanna Klug hat oft erfahren: »Eine einzige Begegnung auf der Palliativstation kann grenzenloses Vertrauen schaffen, das mit anderen Menschen so nie möglich wäre. Weil ich durch die Begegnungen mit sterbenden Menschen mit dem wirklichen Leben erst in Berührung komme.«
In ihrem Buch erzählt Johanna Klug, warum der Tod mehr Leben als Schrecken bringen kann und was jeder gewinnt, wenn der Tod nicht tabuisiert wird.

Donnerstag, 18. August 2022, 18 Uhr Haus am Gottesacker

Am Gottesacker 52, 44143 Dortmund

Es stehen 50, maximal 60 Plätze zur Verfügung – es wird um eine Spende gebeten.
Wer dabei sein möchte meldet sich bitte an unter E-Mail: beateschwedler@forum-dunkelbunt.de